FIXi-5



einfallsloses Weihnachtsgeschenk

Schokolade ist teuer, klar. Während der Weihnachtszeit wird sie dann noch teurer, auch klar.

Warum die grosse deutsche Zeitung uns ausgerechnet jetzt wieder darauf aufmerksam machen muss, ist mir allerdings schleierhaft. Erstens weil wir es ja schon wissen, und zweitens weil man sowieso zu Weihnachten keine Schokolade verschenkt. Wäre ja ein total einfallsloses Weihnachtsgeschenk, findet ihr nicht auch?

der Jahrhundert-Winter

Jaja, der Jahrhundert-Winter solls werden, sagen die einen Experten. Ganz so schlimm solls dann doch nicht werden, sagen die anderen Experten.

Warum hört ihr nicht einfach auf mit der Wettervorhersage? Bringt doch nichts, wir wissen jetzt einfach, dass wir auch den Winter durch Wetter haben werden, mehr aber auch nicht.

Naja zumindest haben wir eine grosse Auswahl und können uns nun rauspicken was uns gefällt. Nur leider, leider wirds dann wohl kaum eintreffen, das Rausgepickte, meine ich.

Unser Wunschwetter wäre nämlich: kalt aber nicht zu kalt, Schnee schön trocken und tagsüber jeweils herrlichen Sonnenschein. Wohl kaum machbar, oder?

lachhaft

Sowas von lachhaft, da wird ein Arzt in Brasilien zu 278 Jahren Haft verurteilt, weil er angeblich viele seiner Patientinnen sexuell missbraucht habe, und dies obwohl man anscheinend in Brasilien nie länger als 30 Jahre seiner Haftstrafe wirklich absitzen muss.

Man fragt sich schon, was dann diese 278 Jahre sollen, wenn nach dreissig Jahren eh Schluss ist. Dann hätte man ihn doch auch genauso zu eben diesen dreissig Jahren verurteilen können, oder?

Lindsay Lohan als Pornostar

Oh weh, die arme Lindsay Lohan, soviel Ärger immer.

Erst wurde sie verurteilt, musste in den Knast, dann zur Entziehungskur. Und nun wird ihr auch noch der bereits in Aussicht gestellte Job wieder vor der Nase weggenommen.

Lindsay Lohan als Pornostar, nein dieser Traum hat sich nun definitiv ausgeträumt. Warum? Na weil keine Versicherung Lindsay Lohan versichern wollte. Wen wundert’s?

es wird kalt und weiss

Lange wird es nun nicht mehr dauern und es wird kalt und weiss. Die Temperaturen sollen fallen, und nebst der Kälte kommt nun natürlich auch der Schnee.

Wenn man sich durch die eine grosse Zeitung liest, könnte man meinen, dies sei das erste Mal, dass es im Winter kalt und kälter wird. Wir werden mit Tipps überhäuft, die wir eigentlich gar nicht brauchen.

Der Winter kommt jedes Jahr, ist immer wieder kalt und Schnee ist auch keine Erfindung unserer modernen Zeit. Wir wissen was nun zu tun ist, wissen auch was wir nicht tun sollten.

Also, keine Panik. Der Winter kommt zwar, hat aber auch seine schönen Seiten. Ach ja, und irgendwann verschwindet er auch wieder.

alles nur ein Witz

Ist ja schrecklich, wie da mit den Gefühlen von einigen Fluggästen gespielt wird.

Die Bombe war ja anscheinend nichts weiter, als eine Attrappe. Da war kein Sprengstoff der in die Luft hätte gehen können, war also alles nur ein Witz. Ein ziemlich schlechter Witz, lachen kann man darüber jedenfalls nicht.

Die andere Frage ist aber, was soll mit dieser Panikmache eigentlich erreicht werden? Wer profitiert davon, wenn Panik ausbrechen würde. Was natürlich nicht der Fall ist, da längst nicht mehr alle auf sowas reinfallen.

Cholera und Vogelgrippe

Oh weh, in Haiti wütet die Cholera, in der DomRep wurde auch schon ein Cholera-Fall entdeckt und in Hongkong scheint die Vogelgrippe wieder ausgebrochen zu sein.

Was ist nur los? Überall Krankheiten, schlimme Krankheiten vor denen wir uns schützen sollten? Oder etwa nicht?

Bestimmt dauert es nicht mehr lange, und wir werden genau dazu aufgefordert. Die Chemie-Konzerne können sich freuen, verspricht bestimmt ein satter Gewinn.

Willi und seine Kate

Wie schön, England kann sich nun also auf die nächste Märchenhochzeit freuen.

Der Willi und seine Kate wollen nämlich heiraten, endlich. Wurde ja wirklich langsam mal Zeit, dass der Mann sich traut.

Und freuen soll sich angeblich nicht nur das Volk, sondern auch die königliche Familie. Klar doch, feiern tun die schliesslich alle gerne, das ist doch bekannt.

nicht trauern

Es gibt so viele Studien, viele davon interessieren wohl kaum jemanden. Man fragt sich immer wieder, wozu so viel Geld ausgeben für etwas was die Welt nicht braucht.

Aber die Ergebnisse lassen uns zumindest ein bisschen schmunzeln.

So soll nun eine Studie gezeigt haben, dass Trauernde einem erhöhten Herzinfarktrisiko ausgesetzt sind. Aha, das heisst dann also, besser nicht trauern, oder? Sollen wir uns etwa freuen, wenn wir einen geliebten Menschen verlieren?

Im Ernst, da kann ich nur schmunzeln. Ich möchte mal den sehen, der lacht und sich freut, wenn ein geliebter Mensch stirbt. Hört doch mit solchen Studien auf, die kosten nur viel Geld und bringen der Menschheit rein gar nichts.

talentfrei

Meine Güte, Samstag konnte man mal wieder sehen, was sich alles für ein Talent, ein Supertalent hält. Ist ja echt erschreckend, wie falsch sich manche Personen selber sehen.

Noch erschreckender finde ich aber, was da in der Jury sitzt. Diese Frau zwischen den zwei Herren, die hat doch echt keine Ahnung. Ihr Gesichtsausdruck immer derselbe, keine echten Regungen. Und dann hält sie für absolut talentfrei, was überhaupt nicht talentfrei ist, lobt aber kleine Kinder nur weil sie noch Kinder sind.

Wenn sie schon so kinderfreundlich ist, warum lässt sie dann ihr Kind so oft alleine?